Heizanstrich
Matte oder Anstrich?
«»

Matte oder Anstrich?

Die Entscheidung ist für jedes Objekt getrennt zu treffen. Beide Systeme haben ihre Berechtigung. Lassen Sie sich aber auf jeden Fall von uns beraten. Heizsysteme verbauen, bedeutet jahrelange Erfahrung einfließen zu lassen. Hier kommt aber schon einmal eine kleine Entscheidungshilfe:

Heizmatten wird es durch die nächsten 100 Jahre weiter geben und sie werden innerhalb eines Jahrzehnts fast alle Heizarten der aktuellen Zeit abgelöst haben. Die neueste Variante dieser Heizung erlaubt es sogar, das Material der Heizmatte in einem speziellen Fluidum auf der Wand als Anstrich aufzubringen.

Dabei wird ein Isolationsputz auf die Wand aufgebracht. Auf den Putz werden Leiterbahnen aus Kupfer aufgebracht und die Zwischenräume werden mit dem Heizanstrich ausgefüllt.

Wenn man sich nun entscheiden möchte, ob man mit eingespachtelten Matten oder mit dem Heizanstrich arbeitet, so gibt es die folgenden Punkte zu beachten.

Matte:

  • Eigene Montage generell möglich.
  • Klare Schichtdicke auch ohne Erfahrung.
  • Kein Maler nötig.
  • Begrenzte Lebensdauer, wegen der geringen Partikelgröße

Anstrich:

  • Jede Geometrie möglich
  • Auch um Ecken zu verbauen
  • Bitte immer vom Fachbetrieb aufbringen lassen
  • Bestmögliche Verteilung der Wärme im Raum
  • Bestmögliche Energieeffizienz
  • Fast unbegrenzte Lebensdauer
 

 

Carbon4 Heizsysteme GmbH:

Höllriegelskreuther Weg 3

82065 Baierbrunn

Tel.: +49 (0) 89 - 744 8888-88

info@carbon-4.com

www.carbon-4.com

 


© 2018
Fenster schließen
Matte oder Anstrich?